3 Beispiele wie Unternehmen Loyalität ohne Punktesammeln erzeugen

103

Kennen Sie den Dollar Shave Club oder Patagonia? Wahrscheinlich nicht. Sephora wahrscheinlich schon eher.

Alle drei sind Beispiele, wie Unternehmen ohne die manchen Kunden lästigen Bonus-Punkte auskommen und dennoch Loyalität erzeugen. Es geht also auch ohne.

C-Level-Aspekte:

  1. Man muss nicht in jedem Bonus- oder Loyalitätsprogramm das Element „Punkte sammeln“ einbauen.
  2. Nicht alle Kunden wollen das. Selbst, die vorgeben das zu wollen, lösen die Punkte nicht ein oder sind dennoch nicht treu, weil der Punktewert keinen Mehrwert darstellt.
  3. Auch schon in meiner Zeit bei Breuninger konnten wir das Programm der BreuningerCard „ohne Punkte sammeln“ so stark aufladen, dass es dennoch das erfolgreichste Bindungsprogramm neben Payback wurde und einige Elemente sogar von Payback und anderen Nachahmern kopiert wurden.
  4. Es geht um Begehrlichkeit in Verbindung mit Exklusivität. Exklusiv bedeutet nicht teuer, sondern: „Das Mitglied oder der Kartenkunde“ erhält den Vorteil, der andere „ohne Karte, ohne Mitgliedschaft“ bekommt den Vorteil nicht.
  5. Oft reichen 3-4 gute Vorteile, die Länge der Liste an Vorteilen ist nicht entscheidend.

How These 3 Brands Are Taking Loyalty Beyond Points – Adweek
— Weiterlesen www.adweek.com/digital/how-these-3-brands-are-taking-loyalty-beyond-points/