In Gedenken an Sascha Bartloff

38

Mein lieber Sascha,

Du bist leider viel zu früh abgerufen worden.

Als Captain of RelationShip bist Du nun in Deiner Cloud und guckst auf uns.

Ich habe schon zu Dani, Deiner Frau, gesagt: Wahrscheinlich trommelst Du immer wieder mal auf Deinem Schlagzeug oder spielst uns auf der Mundharmonika. So hören wir Dich immer.

Ich danke Dir für den Impuls, „in einer schwierigen Zeit“ (Herbst 2016) nicht aufzugeben und mit Dir weiterzumachen.

Dieser Impuls und die Wegbegleitung von Dir ist einer der wichtigsten Gründe, warum ich und das Unternehmen heute „hier stehen“.

Du hast trotz Deiner Krankheit an unserem Weg und der Entwicklung immer teilgenommen und warst auch in unseren Herzen bei Meetings oder Sitzungen dabei.

Und man mag es kaum glauben, der jüngste Auftrag ist durch Deine Verbindungen entstanden. Aber nicht nur dafür ist Dir zu danken und zu gedenken.

Deine fröhliche und immer freundliche Art, das Positive in der Sache und dem Menschen zu sehen, machte es allen einfach.

Die Art zu denken, handeln und zu genießen war uns gemeinsam.

Scheiße, wir hatten noch so viel vor. Und Du mit Deiner Familie sowieso.

Heute ist wieder DMEXCO und ich trage natürlich die Captains-Mütze. Das war auch Deine Idee. Schon alleine deshalb ist das Deine Mütze, die ich heute trage.

Lebe wohl und mach es gut.

Mein lieber Freund und Partner.