Net oder No Promoter Score, wenn NPS und Zufriedenheit überhandnehmen

181

Wir hatten das schon einmal, dass die Fülle an Fragen „Waren Sie zufrieden mit unserem Service“, „Wie finden Sie die App?“, „Bewerten Sie doch bitte das Gespräch mit unserem Agenten“ eher kontraproduktiv sein kann.

Nachdem nun auch ein Teil der „späten Mehrheit“ von NPS gehört hat, werden wir Konsumenten geradezu bombardiert von NPS-Befragungen.

Nur erzielt der Fragende immer mehr das Gegenteil – zumal nicht differenziert bzw. situativ gefragt wird.

Obwohl: Lufthansa zeigt, dass sie differenziert fragen können. Es waren mehr als 40 Fragen. Puh, 25 min Befragungsdauer! Auch zu viel! Ich schätze, dass 75 % der Befragten abbrechen. Ergebnis nutzlos.

Also: Auf das richtige Maß kommt es an.

Und wer den jüngsten Artikel verpasst hat, kann sich hier noch einmal mit Schmunzeln darüber informieren.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.