Featured Video Play Icon

Was gibt es Neues bei der CRM-Software Pipedrive? Interview mit Global Head of Markets Julia Denike

Was gibt es Neues beim CRM-Software-Hersteller Pipedrive? Interview mit Global Head of Markets Julia Denike

Die klassische Kernfrage zum Jahreswechsel: Was gibt es Neues beim CRM-Software-Hersteller Pipedrive?

  1. Vorstellungsrunde und warum sind wichtige neue Personen aktiv? CTO und CPO?

Erst einmal herzlichen Dank, dass wir die ersten Interview-Partner in der neuen Funktion von Julia Denike sein durften. Julia Denike ist Global Head of Markets, vorher war sie bei Pipedrive Country Managerin D-A-CH. Die dritte Person im Gespräch, Sven Bevers, ist von OPENRS, der PR-Verantwortliche für Pipedrive.

Es gibt viel Neues beim CRM-Software-Hersteller Pipedrive – Wie können Sie als Leserin/Leser profitieren?

Es gibt den Artikel als gekürzte Fassung für Schnellleser. Und es gibt die Videos, schön in sinnvolle Häppchen geschnitten. Hier die Links zu den Videos.

 

Für die Schnell-Leser zum Thema Neues beim CRM-Software-Hersteller Pipedrive

Ursprünglich war Pipedrive die All in one Vertriebsplattform, um Umsatz zu steigern. Von Vertrieblern für Vertriebler entwickelt. Die veränderte Positionierung geht hin zu „Plattform für CRM und Umsatzmanagement“. Ein schöner Begriff, a) weil er mal ausnahmsweise in deutscher Sprache ist. Pipedrive wird – getrieben durch die beiden neuen Positionen – mit weiteren Bausteinen für Marketing und Kundenbetreuung (neben dem Standard Vertrieb) ausgestattet.

Die Kern-Zielgruppe ist nach wie vor KMU (oder im Englischen die SMB)

In der Vergangenheit, berichtet Julia Denike, war der Treiber Produkt und Technik. Die beiden neuen Köpfe treiben nicht nur die Ausweitung der Plattform, sondern auch die Integration vorwärts.

  1. Nach starkem Wachstum – was kommt jetzt?

Die derzeit knapp 100.000 Nutzer. In den letzten Jahren ist die User-Community von 90.000 auf über 100.000 User gewachsen. Was ist das Ziel für die Zukunft? Zum einen die Länder Australien, Neuseeland, Brasilien, DACH, Frankreich, Nordamerika sowie UK/Irland. Zum anderen ist es das Ziel, weiter zu wachsen und die oben genannten Märkte auszubauen. Die neuen bzw. kommenden Features gilt es zu stärken.

Im Kern fokussiert sich Pipedrive auf KMU, aber das Pipedrive-Team liebäugelt auch immer mehr mit größeren Kunden, mit allen Unternehmen, die Vertriebssteuerung nicht mehr mit Excel-Sheets machen wollen. Das sind aus Sicht der Branchen z. B. Großhandel und Einzelhandel, produzierendes Gewerbe, Dienstleistungen, Real Estate (Immobilien), Construction, Manufacturing oder Start-Ups. Zitat Julia Denike: Es gibt noch viele Branchen und Unternehmenstypen, die „heiß auf CRM sind“.

  1. Neues beim CRM-Software-Hersteller Pipedrive – Was gibt es Neues im Produkt, was sind neue Apps?

Neue Module wie Campaign, E-Mail, Account und Projekt-Management kommen hinzu. Der vorhandene App-Marktplatz wird weiter ausgebaut. Man kann viel im Systempersonalisieren und individualisieren, z. B. die Customer Journey.

Viele Apps, die die Digitalisierung erleichtern, wurden erweitert. Z. B. ZenDesk, Teams, Zoom, Intuit, Trello und Monday.

  1. Wie sieht die Organisation von Pipedrive aus?

Der aktuelle Sitz ist in Berlin. Es gibt weiterhin lokale Teams, aber eben auch global agierende Teams, Derzeit zählt das Team ca. 25 MA und ist nach wie vor auf der Suche nach weiterer Verstärkung.

  1. Was macht das Besonderes an Pipedrive aus?

Pipedrive macht schon lange ein spezielles Onboarding des/der Kunden. Man agiert schon immer sehr eng am Interessenten. Schon im Lead-Status bekommt der Lead eine persönliche Betreuung, plus Support. Pipedrive sucht ganz besonders die Nähe zum Kunden. D. h. es zahlt sich aus, denn diejenigen Kunden, die ein intensives, gutes Onboarding erhalten, bleiben auch am längsten dabei.

  1. Last but not least: Pipedrive schreibt Datenschutz bzw. DSGVO groß

Die User haben ihre Daten in einem deutschen Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Das ist Pipedrive schon lange wichtig – Datensicherheit steht ganz oben auf der Agenda.

Vielen Dank für das Interview zum Thema „Neues beim CRM-Software-Hersteller Pipedrive“.

Schon vor einem Jahr hatten wir ein ausführliches Interview. Hier der Link dazu. Die Entwicklung ist schon enorm.

Newsletter