Einführung

Warum erfordert das Thema CRM- und MarTech-Software-Einführung bzw. -Nutzung eine Änderung in Kultur und Führung?

WorkX Festival – ehemals Pathfinder Festival

In den ersten Stunden am Samstag, den 07.09., kamen öfters Kommentare auf Twitter und Facebook, warum ich gerade auf dem WorkX Festival bin. (Das ehemalige Pathfinder Festival lautet nun WorkX weil ein Unternehmen die Markenrechte für Pathfinder in dieser Registrierungsklasse beim Patentamt hatte.)

Tag 1

Zum einen hat eine Software-Einführung und -Nutzung viel mit „Zusammenarbeit“ zu tun, zum anderen wird hier viel über Prozessdesign und Projektmanagement diskutiert. Olaf Hinz hat mich hierbei sehr beeindruckt.

Und, ob das Ganze nun New Work oder anders genannt wird, kundenorientiert zu denken, erfordert auch heute noch einen Kulturwandel innerhalb der Führung. Auch dazu haben wir spannende Impulse gehört.

Ein Impulsvortrag zu Design Thinking hat mich dann zur Aussage „alter Wein in neuen Schläuchen“ geführt.

Ob #CRM oder #MarTech, immer kommen wir auf Management-, #Leadership- und Führungsthemen. Neue Technologien und neue Software zwingen den meisten Unternehmen Veränderungen auf. Weil, ja, weil die allermeisten Firmen sich der Software anpassen werden (und selten die Software sich an das Unternehmen anpasst). Alleine die Auswahl und Einführung einer neuen Software braucht gutes Prozessdenken und gutes Projektmanagement, sonst wird diese Einführung ein Flop. Es fehlt an breiter Akzeptanz oder Blockaden (Handbremsen) werden nicht gelöst.

Für mich war der 1. Tag ein voller Erfolg und ich habe viele tolle Impulse mit in unsere Arbeit als Berater und für die www.CRM-Tech.World mitgenommen.

Der Abend war gekrönt von einer gut gelaunten Reinhard Sprenger Band. Der Mann kann Gitarre spielen und singen, seine Bandmitglieder – alles Profis – sowieso.

Tag 2

Der 2. Tag war nicht minder spannend. Alle drei Key Notes waren hervorragend. Das Highlight war der Schluss-Vortrag von den 3 Freunden, die zusammen eine Reise nach Frankreich machten. Titel: 3 von Sinnen.

Das Experiment der 3 Jungs ist so bezeichnend für die Art und Weise, wie Zusammenarbeit funktioniert (oder eben nicht auch erst mal nicht funktioniert). Massenweise Anregungen für Projektarbeit und Kollaboration. Wahnsinn.

Fazit: Wir buchen das „Komme auf jeden Fall wieder“ oder „Muss da hin“ Ticket diese Woche. Das WorkX Festival 2019 hat sich gelohnt.

Wer noch mal nachlesen will, Flippe durch Logbuch #WorkX19 Das Pathfinder Festival von Georg Blum

Bildquelle: Screenshot der Webseite am 09.09.2019

Auch interessant: Was macht eine CRM-/ MarTech-Software-Einführung erfolgreich?