Was hat eine CRM-/ MarTech-Software-Einführung mit Treppen steigen zu tun?

Was hat eine CRM-/MarTech-Software-Einführung mit Treppen steigen zu tun?

Eine ganze Menge. Eine Software-Einführung muss Spaß machen. Denn in diesem Video sieht jeder auf den ersten Blick, dass es um Verhaltensänderung geht. Und diese muss Spaß machen. Nur dann werden eingetretene Pfade verlassen und neue Wege eingeschlagen.

Jeder kennt die Situation aus dem wahren Leben. Man hat sich Gewohnheiten und Traditionen angeeignet. Ganz ohne drüber nachzudenken, nimmt die Mehrheit der Fußgänger eine Rolltreppe. Diese Gewohnheit wird durchbrochen, wenn es auf einmal Spaß macht die Treppe rauf- oder runterzugehen.

Warum ist das für eine Software-Einführung wichtig?

Jeder Mensch, auch wir und unsere Mitarbeiter haben Gewohnheiten. Man ist den bisherigen Prozess gewohnt, die Software-Oberfläche sieht schon seit 10 Jahren ungefähr gleich aus. Und nun, von heute auf morgen, soll alles anders sein. Eine Software-Einführung muss Spaß machen.

Anderer Prozess, andere Software, andere Oberfläche, evtl. auch andere Kollegen, mit denen man kommuniziert bzw. zusammenarbeitet. Warum, frägt sich der Mensch, der in Wahrheit ein Gewohnheitstier ist, soll ich mich ändern? Was ist besser an dem Neuen?

Und hier nehme ich wieder das Sinnbild des Videos aus. Wenn es Spaß macht neue Wege zu gehen, neue Prozesse zu lernen, mit neuen Kollegen zusammenzuarbeiten, ja dann fällt das den Beteiligten leichter. Und wenn es richtig Spaß macht, dann machen Sie das auch ganz schnell und immer wieder.

So entsteht der Lerneffekt für das neue und der Effekt des Vergessens des Alten. Keiner kommt mit dem Spruch „Früher war alles besser“, sondern die Mitarbeiter sagen „Endlich ist die neue Software da“.

Share
Newsletter