Magazin / CRM MarTech Big Player

Rückblick Teil 1: Das Jahr 2019 aus Sicht der CRM- und MarTech Big Player SAP, Adobe, Salesforce, Microsoft SugarCRM und Oracle

Was haben Salesforce, SAP, Microsoft, Adobe, SugarCRM u.a. Big Player 2019 an Schlagzeilen verursacht?

Wir betrachten CRM MarTech das Jahr 2019 der Big Player. Was passierte 2019 im Bereich CRM MarTech bei den Software Big Player SAP, Oracle, Microsoft, Salesforce, SugarCrm, Adobe? Wer machte welche Zukäufe? Einer hat durch einen Chef-Wechsel für Schlagzeilen gesorgt.

Wer machte welche Zukäufe?

Branchenprimus Salesforce investiert schon seit 2009 über einen Venture Fonds in interessante Unternehmen. Aus dem Fonds heraus sind mittlerweile über 300 Unternehmen finanziert worden. Obwohl auch der Zukauf von Mulesoft in 2018 schon ein dicker Fisch war, schoss Salesforce mit den größten Zukauf-Vogel ab: Tableau mit einem Wert von 15,7 Mrd. Dollar. Dazu kam noch CLICK für 1,35 Mrd. Dollar.

Adobe zog 2018 mit Marketo eine wahre Perle an Land. Mit 4,75 Mrd. Dollar griff Adobe mit beiden Händen tief in die Schatulle, nachdem es im selben Jahr schon 1,9 Mrd. Dollar für Magento ausgegeben hatte. Daher war 2019 eher Ruhe.

CRM MarTech das Jahr 2019 der Big Player – bei SAP?

SAP war in 2019 in diesem Sektor eher untätig. Die Walldorfer hatten 2018 Qualtrics – für ca. 8 Mrd. Dollar bewertet – übernommen. Das Highlight aus Sicht vieler Marktbeobachter war der nicht ganz überraschende Abgang von CEO Bill McDermott. Er verließ SAP (oder musste er gehen?), als für viele noch keine grauen Wolken am SAP-Himmel zu sehen waren. Einige mit Watte verpackte Meldungen der Deutschen SAP-Anwender Gruppe DSAG und Branchegeflüster deuteten aber die grauen Wolken schon an. Daher hat McDermott sich wahrscheinlich gesagt, bevor ich hier meine eigenen Probleme nach dem Wachstum und dem Qualtrics-Zukauf aufräumen muss, macht es viel mehr Spaß, bei ServiceNow die Aufbauarbeit zu gestalten.

SugarCRM wurde 2018 von einem Privat Equity-Unternehmen aufgekauft. 2019 war somit ein Jahr der Konsolidierung und Neuaufstellung.

Oracle vermeldet in diesem Bereich nur eine erwähnenswerte Akquisition: CrowdTwist – von Forrester in der Kategorie „Loyality Technology Platform“ bestens bewertet.

Microsoft fiel auch nicht durch einen Mega-Deal auf. Dennoch haben SAP und Microsoft im Oktober eine spannende Kooperation verkündet. Ziel dieser Kooperation ist, die einfacher Nutzung von SAP in den amerikanischen Clouds.

Fazit bzw. Resümee

Ob SAP der sehr teure Kauf von Qualtrics aus 2018 weiterbringt, ist derzeit zu bezweifeln. Strategisch scheinen uns die Käufe von Tableau (Salesforce) und Marketo (Adobe) die strategisch sinnvollsten zu sein.

Update 15.05.2020

Mitte Mai, also fast 5 Monate später sieht man bei SAP einige Veränderungen. Der Zukauf ist noch nicht sauber integriert. In der Chefetage gab es den Rücktritt von J. Morgan. Oracle spürt man im Deutschen Markt nicht wie erwartet. Der Fokus liegt wohl in anderen Regionen. Die Gerüchte um den potenziellen Käufer von Salesforce (Google oder Microsoft) schwappen immer wieder hoch. Aber konkret ist nach außen nichts gedrungen.

Bildquelle: 1A Relations