Testen und Testing

#Update – Testen in Vertrieb und Marketing! Viel reden drüber! Wer macht es? Tipps und Tricks

Testen im Vertrieb Marketing Dialogmarketing E-Mail-Marketing

Das ist ein oft zitierter Begriff. Nur wie testet man richtig? Was ist ein A/B-Test? Was kann man alles testen? Wann sind Testergebnisse auch aussagekräftig, signifikant oder doch nur rein zufällig entstanden? Das sind nur ein paar der wichtigen Fragen, die es zu beachten gilt. Daher sammeln wir hier eine Menge Infos zum Testen im Vertrieb, Marketing, Dialogmarketing und E-Mail-Marketing.

Haben Sie ein Testbudget definiert? Wie hoch ist das?

Jedes Unternehmen sollte auch ein Testbudget haben, ähnlich wie den Forschungs- und Entwicklunsgetat. Ich kenne Firmen, die haben ca. 10-15 % des Marketing- und Vertriebsbudgets für Tests reserviert. Dazu gehören in der Regel Kommunikationstests, aber auch Produkt- oder Packaging-Tests.

Alles, was wir bisher zum Thema gefunden und geschrieben haben, finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Denken wie ein Jünger von Bayes
  2. Hubspot bietet einen A/B-Testleitfaden an
  3. Optimizely ist ein Tool für das Testen
  4. Artegic mit einer „Checkliste: 20 Tipps für erfolgreiche Tests im E-Mail Marketing“
  5. Weitere Tipps und Beispiele zu „Testen im Vertrieb Marketing Dialogmarketing E-Mail-Marketing“ werden folgen

Denken wie ein Jünger von Bayes

Der CEO von VWO, dem Marktführer für A/B-Testing-Software, schreibt seit jüngerer Zeit regelmäßig Blog-Beiträge. Mir macht es immer wieder Spaß, wenn Menschen wie er über statistische Zusammenhänge schreiben. Zumal wenn sie das, so denke ich, so formulieren, dass der etwas „weniger versierte Zahlenknecht“ dies durchaus versteht und nachvollziehen kann.

Er formuliert das folgendermaßen: Es geht um …

Ein Beispiel: „Bei der Statistik geht es um die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten. Dabei gibt es zwei Lager, die die Wahrscheinlichkeit unterschiedlich interpretieren.

  • Frequentists = Häufigkeit von Ereignissen über mehrere Versuche
  • Bayesians = subjektiver Glaube an den Ausgang von Ereignissen“

Warum er für bestimmte Aufgaben ein Anhänger von Thomas Bayes ist, erklärt er spannend zu lesen in seinem Beitrag.

Ein Leitfaden für das A/B-Testing

Hubspot ist seit längerem bekannt dafür, gute Inhalte mittlerweile auch in deutscher Sprache anzubieten. Meist kostenlos, zumindest wenn man sich registriert.

Das Thema A/B-Testing zur Marketing Optimierung ist ein nettes, kleines Dokument, das ich oft auch für meine Vorlesungen einsetze. Das PDF dazu liegt hier.

Checkliste: 20 Tipps für erfolgreiche Tests im E-Mail-Marketing

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.artegic.com zu laden.

Inhalt laden

DMEXCO: Optimizely stellt Vorteile des digitalen Testens vor

Ich verheimliche nicht, dass ich die Newsletter von Paras Chopra, dem Gründer und CEO von VWO, sehr gerne lese, weil er einer der wenigen ist, die über das Testen schreiben.

Ganz oben in diesem Artikel ist auch schon sein sehr spannender Beitrag zu den Jüngern von Bayes zu lesen.

Hier kommen nun verschiedene, weitere Tipps aus seinem Haus:

A/B-Testing ist wie Schach spielen

Die Schachregeln sind leicht zu merken: Ein Bauer bewegt sich einen Schritt vorwärts, die Dame kann überall hingehen und das Endziel der Partie ist der Schutz des Königs. Wenn man sich die Regeln einmal gemerkt hat, ist das Spiel leicht aufzubauen und macht Spaß.

Aber, dass es im Prinzip einfach ist, bedeutet nicht, dass es auch in der Praxis einfach ist. Schach wirklich perfekt zu spielen, kann Jahrzehnte täglicher Übung erfordern und erfordert das Auswendiglernen tausender Nuancen über Eröffnungs- und Schlusszüge und gegnerische Strategien.

Die A/B-Prüfung ist in diesem Sinne dem Schachspiel sehr ähnlich.

(Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator sowie eigene Korrekturen.)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von vwo.com zu laden.

Inhalt laden

A/B-Tests bringen Ihnen eine Beförderung ein

Gestern sprach ich mit einem Kollegen und eine seiner spontanen Bemerkungen traf bei mir den Nerv der Zeit. Wir unterhielten uns darüber, dass bei A/B-Tests und Experimenten alle Anstrengungen im Voraus unternommen werden, aber die Belohnung oft erst sehr spät erfolgt.

Er meinte, dass die Belohnung von A/B-Tests zwar ungewiss ist, aber wenn sie kommt, dann mit einem Zertifikat, das besagt, dass Sie einen echten und greifbaren Unterschied zu etwas gemacht haben, das Ihr Unternehmen schätzt.

..

Denken Sie daran: Ein unangefochtener Nachweis der Wertschöpfung ist der vorhersehbarste Weg, um eine Beförderung zu erhalten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von vwo.com zu laden.

Inhalt laden

Newsletter