Martech-

Martech-Ausgaben legen weltweit um ein Fünftel auf über 120 Milliarden US-Dollar zu

Martech-Ausgaben legen um 22 % zu

Laut einem aktuellen Report, den das World Advertising Research Center (WARC) gemeinsam mit der Unternehmensberatung BDO erstellt hat, werden die Unternehmen weltweit im kommenden Jahr 121,5 Milliarden US-Dollar in Marketing Technologie investieren. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Plus von 22 Prozent.

Hier ein paar interessante Details:

  • Nur 24 Prozent der Marketing-Entscheider glauben, dass sie bereits über alle Martech-Tools verfügen, die sie für ihre Arbeit benötigen.
  • 68 Prozent der Befragten auf Kundenseite geben an, einen erhöhten Bedarf an Datenkompetenz im Zusammenhang mit dem Einsatz von Marketingtechnologien zu haben.

Weiter heißt es: „Für die Marketing-Entscheider ist das Martech-Thema trotz steigender Budgets mit hohen Herausforderungen verbunden. “Trotz steigender Ausgaben für Marketingtechnologien sind die Budgets für 50 Prozent der Marken ein Faktor, der das Wachstum hemmt”, sagt Amy Rodgers, Managing Editor Research & Rankings bei WARC. Dies wird damit begründet, dass Marketer angesichts der Fülle an verfügbaren Technologien die Qual der Wahl und oft nicht ausreichend Kenntnis von der jeweiligen Lösung hätten. So räumen 29 Prozent der Befragten ein, die entsprechenden Technologien nicht einschätzen zu können.“

Lesen Sie hier den kompletten Horizont-Artikel.

Gehören Sie auch zu diesen 29 % und brauchen Unterstützung? Kommen Sie auf uns zu, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Bild: Pixabay

Auch interessant: Warum erfordert das Thema CRM- und MarTech-Software-Einführung bzw. -Nutzung eine Änderung in Kultur und Führung?

Share