Hingeschaut am Straßenrand: Die Wahlplakate 2017

80

Anlässlich der Bundestagswahl 2017 wurde eine Eye-Tracking-Studie durchgeführt, bei der Rückschlüsse auf die Wirkung der Wahlplakate gezogen werden können.

Wir finden die Ergebnisse hoch spannend. Denn es geht hier nich5 um den Inhalt, sondern

  1. “Wie baut man e8ne Story auf einem Plakat auf?”
  2. Wie wirken Bilder und Texte?
  3. Wie wirkt ein Text-Bild-Verhältnis?

Vor allem, was kann eine Unternehmen oder eine. Partei daraus lernen.

Ich bin überzeugt, dass diese pauschale Werbung (Plakate oder unpersonalisierte Flyer) schon lange nicht mehr zeitgemässs ist. Die denke in Zielgruppen oder Typen/Personas führt zu einer gezielteren Werbung, der Bürger fühlt sich verstanden. Und die Belästigung, ja kommunikative Umweltverschmutzung am Straßenrand hat endlich ein Ende.

— Read on eyezag.de/blog/2017/09/18/wahlplakate_bundestagswahl2017/




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.