Plattform

Von der Silo-Denke zur Plattform-Strategie

79

Is marketing technology entering a post-platform era?, titelt Scott Brinker, in einen seiner jüngsten Ausführungen über die Entwicklungen. Vom SaaS zu iPaaS, das ist in Buzzwords die Entwicklung. Das heißt: Man bucht nicht mehr wild ein SaaS-Tool nach dem anderen und versucht diese irgendwie zu vernetzen, Daten hin- und herzuschieben. Sich nach wie vor über miese Adress- und Datenqualität ärgern, nein mit neuen Denkmustern zu iPaaS (integrated Platform as a Service) werden die einzelnen Programme sowie die Datennutzung besser verzahnt. Und das muss eines jeden Ziel in diesem Kontext sein.

Scott demonstriert das an verschiedenen Beispielen und löst bei mir den logischen Gedanken bzw. die Frage aus:

Was bedeutet das für die IT-Strategie? Wie immer stellen wir fest: „panta rhei“ oder „alles fließt“. Ein Unternehmen kann nicht unendlich lange auf einer veralteten IT-Struktur verharren. Jetzt, mit den moderneren Möglichkeiten der integrierbaren Plattformen, ist es schneller und einfacher verschiedene Tools zu integrieren bzw. zu vernetzen.

Seit ich Scott in Boston 2017 kennengelernt habe, tauschen wir uns dazu aus. Und sein Artikel ist sehr fundiert geschrieben.
— Read on chiefmartec.com/2017/07/marketing-technology-post-platform-era/




2 thoughts on “Von der Silo-Denke zur Plattform-Strategie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.