Der CRM-Tech.World-Perlentaucher stellt vor: Lytics, eine Customer Data Platform (CDP)

43

Lytics ist einer der Hauptsponsoren der MarTech 2018.

Aufgefallen ist er mir schon 2017 in Boston als ein Customer Data Platform Anbieter (CDP). Sehr oft wird derzeit über CRM in Verbindung mit CDP gesprochen. Daher lohnt sich mal ein Blick in den Maschinenraum.

Im weitesten Sinne geht es um die Herstellung von einem 360 Grad-Blick über eine Customer Data Platform.

Ich mag zwar diesen Begriff  nicht, denn er suggeriert, das Unternehmen weiß alles von einem Kunden. Das entspricht nicht der Realität. Dennoch ist das erklärte Ziel von Customer Data Platform-Anbietern alle vorhandene Daten zu konsolidieren und zur richtigen Zeit am richtigen Ort verfügbar zu machen.

Aus Sicht des Kunden bedeutet das, während seiner Customer Journey spürt der Kunde, das Unternehmen kennt ihn, gibt ihm das Gefühl der Nähe, frägt nur das Notwendige und „führt ihn sanft durch die Angebote, ohne das Gefühl einer Überforderung aufkommen zu lassen. Zusammengefaßt – und davon spricht auch Lytics: Es geht um das Vertrauen eins Kunden bzw. dem vertrauensvollen Umgang mit „seinen“ Daten.

Lytics analysiert die verknüpften Daten mit Machine Learning- und KI-Methoden,

um aus den Daten noch bessere Informationen zu gewinnen. Demzufolge sind die Kampagnen zielgenauer, das „Next Best Offer“ bzw. die Kette der Kampagnen-Anstöße so individuell wie möglich.

Lytics meldet, dass durch eine Kunden-Interaktion (z.B. Newsletter-Klicks, Blog-Kommentare oder Bewertungen) sich Interessen verändert oder die Gewichtung verschoben haben.

Wo auch immer der Kunde mit dem Unternehmen interagiert, Off- oder Online, egale welcher Kanal, die Daten sind aktuell oder stehen entsprechend veredelt (Scoring) zur Verfügung. Vorschläge im Web-Shop sind nicht „Allen zeigt man das Gleiche“, sondern dem Verhalten oder dem Ziel der Kundenentwicklung gemäß individuell (Coupons, Newsletter-Content nach Wetter oder Zeit oder Ort).

Lytics spricht von „Connect, Enrich, Orchestrate, Converse“.

Das mit entsprechender API- bzw. Integrations-Kompetenz. Der Einsatz von Lytics nutzt viel Analytics (steht ja quasi im Produkt-Namen) und bietet sich als Customer Data Platform für Advertising, E-Mail und Web an. Das Ziel, Mapping der Daten für Personalisierung und Individualisierung.

Referenzen:

Spannende Referenzvideos hat Lytics von The Economist und vielen anderen

Mehr unter https://www.lytics.com/