TecArt CRM Pro

CRM-Software: TecArt im Überblick

Vorstellung TecArt

Mit Sitz in Erfurt zählt das 1999 gegründete Unternehmen TecArt mit zu den deutschen CRM-Pionieren. Mittlerweile rollt der Mittelständler die Version 5.3 aus. Das TecArt CRM Pro wird als On-Premises zum einmaligen Kauf oder in der deutschen Cloud betrieben. Für komplexe Compliance Anforderungen oder Interessenten, deren Schwerpunkt auf der eigenen Datenhoheit liegt, bietet TecArt den Managed Server Service. Der Schwerpunkt liegt auf B2B-Unternehmen und wird als „Partner für den Mittelstand“ beschrieben.

TecArt CRM Pro Cloud & OnPremise

Das TecArt CRM kann bequem über den Browser ohne eigene Clientinstallation aus der Cloud oder dem eigenen Server genutzt werden. Mit Hilfe der eigenen Starter App, die direkt auf dem Arbeitsplatz installiert wird, können alle Dokumente unmittelbar aus dem CRM bearbeitet werden. Dabei spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem (Windows, Mac, Linux) auf dem genutzten Rechner installiert ist. Der Funktionsumfang zwischen der Cloud und der Server Variante unterscheidet sich nicht.

Funktionsumfang (Basis CRM System)

Die TecArt CRM Software ist modulweise aufgebaut. Das heißt, es können zur Basisausstattung einfach weitere Module und Add-Ons zugebucht werden. Folgende Module umfasst das Basis-Paket:

  • B2B Kontakt- & Adressmanagement
  • Termin- & Kalenderverwaltung
  • Dokumentenmanagement
  • Integrierter E-Mail-Client
  • Aufgabenmanagement
  • Anrufmanagement

Erweiterbarer Funktionsumfang (Pro)

Es können zum Basis-Paket weitere Zusatzmodule flexibel dazu gebucht werden. Kunden und Interessenten können dabei aus folgenden Modulen wählen:

  • Projektverwaltung
  • Auftragsmanagement
  • Leadmanagement
  • Workflows
  • Ticketsystem
  • Vertragsmanagement
  • Angebotsmanagement
  • Rechnungserstellung
  • Auswertungen
  • Ressourcenplanung
  • Urlaub- & Dienstplanung
  • Accountmanagement
  • Chat/Forum

Je nach Anforderungen lassen sich Standardfunktionen und sämtliche Module durch Add-Ons individuell anpassen. Dank des kostenlosen Add-On Frameworks können Unternehmen eigene Lösungen selbst oder durch Dienstleister entwickeln lassen. Im Standard können Kunden von TecArt aus einer Reihe eigener Add-Ons auswählen, z. B. die ERP-Funktionalitäten Lagerverwaltung oder Warenwirtschaft, Teams oder GottoMeeting-Integration sowie eine Jira-Schnittstelle.

Sicherheit und DSGVO

TecArt hat ein umfangreiches Sicherheitskonzept für die Software und Infrastrukturen. Diese werden nach Vorgaben aus BSI Audits, ISO und DIN-Zertifizierungen umgesetzt. Das Cloud CRM befindet sich ausschließlich auf Servern in Deutschland. Die wichtigsten Fakten des Sicherheitskonzepts sind:

  • ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum für die Cloud-Lösung
  • Hochverfügbarkeits-Cluster (Ausfallsicherheit von 99,8 %)
  • Laufende OTA-Sicherheitsupdates (1-2 pro Woche)
  • Revisionssichere Protokollierung
  • Grade-A-Verschlüsselung für Web-Zugriffe
  • E-Mail- und Dokumentenverschlüsselung bis zu 4.096 bit
  • Mehrfaktor-Authentifizierung für Login
  • Sicherheitsstufe „VS-Vertraulich“ für behördliche Verschlusssachen

Zur Umsetzung der DSGVO gibt es integrierte Routinen. Je nach Anforderungen aus den eigenen Verarbeitungstätigkeiten werden die Prozesse auf Kundenwunsch durch Customizings angepasst.

Die wichtigsten DSGVO-Features sind:

  • Gesicherte und verschlüsselte Verbindung
  • Zutritts-, Zugriffs- und Zugangskontrollen
  • Sicheres deutsches Rechenzentrum
  • Datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Privacy by Default)
  • Eigentumsgarantie der Kundendaten

Mobilität

Mobiles Arbeiten ist über den Browser und die TecArt Starter App für den Desktop möglich. Das TecArt CRM Pro ist seit der Version 5.3 voll responsive. Damit ist das Arbeiten auf Tablets ohne Probleme möglich. Separate Apps im Apple- oder GooglePlay-Store sind für Chats, Tickets und Dokumente vorhanden.

E-Mail

E-Mails werden direkt im integrierten E-Mail-Client versendet und empfangen. Die Einbindung geschieht, wie bei Outlook oder Apple Mail, als POP3 oder IMAP Postfach. Der große Vorteil des integrierten Clients ist die automatische Verknüpfung zu Kontakten, Leads, Projekten und Tickets.

Schnittstellen

Die Schnittstellen REST, SOAP und Add-On Framework erlauben es, sämtliche Drittanbieter-Tools anzubinden.

Besonderheiten

  • Als On-Premises zum einmaligen Kauf oder zur Miete als Subscription
  • Vollintegrierter Online Editor für Texte, Tabellen und Präsentationen
  • Kostenloses Add-On um eigenen Funktionen zu programmieren

Kosten

Die Preise hängen von den gewählten Modulen und Erweiterungen sowie der Anzahl Nutzer ab. Die Mindestnutzerzahl beträgt 5 User. Der Preis pro Nutzer im Monat für das TecArt CRM Pro Cloud startet ab 28 Euro. Das TecArt CRM Pro On-Premises ist ab 760 € pro Nutzer zum einmaligen Kauf erhältlich oder als Subscription.

Installationen

> 2.300 Installationen in der DACH-Region

Hier eine Auswahl der wichtigsten/größten Kunden:

  • Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB)
  • Wattmanufactur GmbH
  • Fraunhofer IOSB – Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Deutsche Vermögensberatung (DVAG)
  • Brookfield CEE Holding GmbH
  • Syno Consulting Group

Pros

  • Pro-Version flexibel anzupassen
  • Anrufmanagement ohne Aufpreis
  • Verfügbar als On-Premises (einmaliger Kauf & Miete oder Cloud)

Kontra

  • Offline-Arbeiten ist nicht möglich

Bild: TecArt

Einen aktuellen Anbietervergleich finden Sie hier.

 

Share
Newsletter