Print ist tot

„Niemand braucht heute noch Print“

Vortrag von Mark Brauch (Payback)

Auf dem 12. German CRM Forum in Frankfurt am Main gab es spannende Vorträge ganz unter dem Motto: „Vom Erlebnis zur Beziehung“.
Unter anderem gab es den Vortrag von Mark Brauch von Payback mit dem Titel „Niemand braucht heute noch PRINT! – Oder eben doch?“

Er reagiert damit auf die seit Jahren stattfindende Diskussion, ob es in der heutigen Online-Welt noch relevant ist, Printmailings zu versenden. Und seine Antwort lautet: Ja ist es. Denn es kommt immer auf den Kunden an!

Was waren die Kernaussagen?
  • Nicht alle Kunden sind online erreichbar
  • Es ist wichtig zu wissen, wer von den Kunden welches Medium verwendet: Was sind die präferierten Kanäle? Außerdem istnicht jedes Medium für bestimmte Inhalte/Botschaften sinnvoll.
  • „Die Gießkanne ist tot“. Von einer Print-Payback-Aktion sind ca. 80 % unique. D. h., jedes Mailing unterscheidet sich in mindestens einem Wert, Punkt, Wort, Textbaustein, Bild oder Angebot von anderen Mailings.

Hier finden Sie außerdem noch die Keynote des Vortrags:

 

Das Vortrags-Video dürfen wir leider aus rechtlichen Gründen nicht mehr zeigen.

 

Share
Newsletter