Zurück zur Einfachheit in der modernen B2B-Marketingorganisation

Brian Kardon, CMO von Fuze, einer Cloud-Kommunikationsplattform, hat zum Thema „Einfachheit in der Marketingorganisation“ einen lesenswerten Artikel geschrieben. Seine 6 Ideen daraus möchten wir Ihnen heute kurz vorstellen.

Einfachheit in der modernen B2B-Marketingorganisation          

Geht es Ihnen als Marketingverantwortlichen nicht auch so: Neue Kanäle sind zu adressieren und immer mehr Marketing-Technologie-Tools zu verwalten. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM), Kampagnenoptimierung in Verbindung mit der DSGVO werden zunehmend multidisziplinär. Auch stellen vermehrt Kundenfragmentierung und kürzere Aufmerksamkeitsspannen die Vermarkter vor neue Herausforderungen. Insgesamt ist die Komplexität der Arbeit und Organisation gestiegen.

Aber verbessert all diese Komplexität tatsächlich die Marketingleistung?

Marketingspezialisten haben viele Möglichkeiten, neue Technologien zu kaufen, von E-Mail-Marketingplattformen über Web-Content-Management bis hin zu digitalen Analyseplattformen. Aber führen diese zusätzlichen Anstrengungen tatsächlich zum Ziel?

Hierzu stellt Brain Kardon fest: Die Vereinfachung kann die Marketingleistung und -geschwindigkeit verbessern.

Hier sind seine sechs Ideen, die Ihnen bei der Vereinfachung helfen können:
  1. Behandeln Sie Ihre Agenturen und Lieferanten als gleichberechtigte Mitglieder Ihres Teams.

Vereinfachen Sie Ihr Marketing, indem Sie mehr Zeit in Ihre derzeitigen Partner investieren, anstatt ständig nach Neuen zu suchen.

  1. Fügen Sie keine neue Marketing- oder Verkaufstechnologie hinzu, ohne diese zuvor zu entfernen.

Im Allgemeinen ist es besser, sich eingehend mit den Technologien zu befassen, über die Sie bereits verfügen, als neue Technologien hinzuzufügen. Wenn Sie sich jedoch für das Hinzufügen einer neuen Marketing- oder Verkaufstechnologie entscheiden, sollten Sie erwägen, eine derzeitige zu wenig Genutzte zu ersetzen.

  1. Investieren Sie in die Verkaufsförderung.

Wenn Sie noch nie einen „Tag im Leben eines Vertriebsmitarbeiters“ erlebt haben, sollten Sie das Nachholen! Setzen Sie sich neben einen Mitarbeiter und sehen Sie, wie er seine Leads und Prioritäten bearbeitet, und Sie werden unzählige Möglichkeiten sehen, seine Arbeit zu vereinfachen

  1. Strebe nicht nach Perfektion.

Wenn Sie nach Perfektion suchen, werden Sie nie zufrieden sein. „Perfection in marketing is seldom worth the price.“ Lieber Kampagnen ins Laufen bringen und sie kontinuierlich verbessern. Aber nicht perfektionieren.

  1. Führe weniger Kampagnen aus, aber bessere.

Mit weniger Kampagnen kann sich jeder im Marketing darauf konzentrieren, jede Kampagne so effektiv und mehrkanalig wie möglich zu gestalten.

  1. Suchen Sie im Büro Kontakt zu Ihren Mitarbeitern – verlassen Sie Ihr Einzelbüro.

Wenn Brian jemanden am Telefon mit einem Kunden oder einer Agentur sprechen hört, kann er sofort nach dem Anruf eine Rückmeldung geben. Wenn er Schwierigkeiten hat, eine neue Technologie oder Kampagne zu verstehen, ist immer jemand in der Nähe, der ihm hilft. Sein Team erfährt auch, wie er mit Kunden, Interessenten und Agenturen über Fuze spricht. All dies führt zu einer engeren Abstimmung der Nachrichten und zu einer schnelleren Einbindung neuer Teammitglieder.

Brian Kardon schließt ab mit dem Satz:

„Executives and marketing leaders who embrace simplicity will not only have a clearer picture of their sales funnel but also a better understanding of their customers, vendors and employees.“

Sicherlich nicht besonders spektakulär und auch nicht neu. Aber aus unserer Sicht immer wieder lobenswert, den Schritt Richtung Einfachheit aufzuzeigen. Vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung für Sie dabei! Hier können Sie den kompletten Artikel nachlesen.

___

Möchten Sie künftig kostenlos 2 x monatlich von Informationen, Analysen und Kommentaren zu Software-Produkten sowie Ereignissen rund ums Thema CRM und DSGVO profitieren? Dann gleich hier anmelden!

 

 

 

Share