Unsere Ansichtskarte Nummer 8 aus der Reihe „Anders-Statement“ zum Thema Leadership und Organisation

Unsere Ansichtskarte Nummer 8 „Produktmanagement ist tot es lebe das Kundenmanagement“ aus der Reihe „Anders-Statement“ zum Thema Leadership und Organisation

Wir sind der Ansicht

Produktmanagement ist tot, es lebe das Kundenmanagement!

Das ist ein sehr provokantes Statement. Sicher nicht für jeden sofort zum Schlucken. Wir haben uns dazu viele gedaken gemacht. Ich selbst habe 1993 schon eine erste Erfahrung gemacht. Damals hat unser Firma einen solchen Wandel durchgemacht. Und anfangs war ich skeptisch. Aber heute – mit Abstand – bin ich von dieser visionären Idee begeistert. Ich habe diese Idee immer wieder verfeinert. Jede Diskussion mit einem Geschäftsführer brachte zu Tage. „Ja, Sie haben ja recht!“. Aber wir können das derzeit nicht umsetzen, das gäbe zuviel Wirbel und Unruhe.

Gegenfrage von mir war logischerweis: Wann ist der beste Zeitpunkt eine Organisation einzuführen? Wenn Se schon mit „der Karre im Dreck stecken“? Sicher nicht. Wenn es einem gut geht, dann sollte so eine Veränderung durchgeführt werden. Und dann kann man diese auch sukzessive den Mitarbeiter erklären. Das Ganze justieren.

Produktmanagement ist tot es lebe das Kundenmanagement

Nur Mut, es lohnt sich. Denn der Fokus der meisten Unternehmen ist schon auf Customer Relationship Management angepaßt. Nur der letzte Schritt: Der Verzicht auf eine funktionale Organisation zu gunsten einer kundenmanagement-Organisation. Der fehlt noch. Aber wer weiß, ob Corona auch hier noch Anschub leistet.

Auch interessant: Unsere Ansichtskarte Nummer 10 aus der Reihe „Anders-Statement“ zum Thema Leadership