CRM-Software-Einführung

Sie haben sich für eine CRM-Software entschieden. Nun geht es darum, sicherzustellen, dass die Softwareeinführung zu einem Erfolg wird. Dafür sind viele unterschiedliche Faktoren verantwortlich:.

   Vermeiden Sie vor der Einführung Aussagen wie „wir wollen mehr von unseren Kunden wissen“. Gehen Sie einen Schritt weiter und definieren Sie konkrete Maßnahmen, wenn Sie mehr von den Kunden wissen: z.B.: „Wir sind damit in der Lage, unseren Kunden systematisch ergänzende Informationen und Produkte - zum passenden Zeitpunkt – anzubieten.“ (Ziel: höhere Kundenbindung (Customer Experience steigern), damit verbunden eine Umsatzsteigerung pro Kunde, höhere Rentabilität und Sicherung der Wirtschaftlichkeit).
   Ist jedem beteiligten Mitarbeiter der Nutzen verständlich kommuniziert worden? Nur wenn die Mitarbeiter die Vorteile mit dem Einsatz der CRM-Software erkennen, werden sie diese auch einsetzen und nutzen!

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter
Interessiert? Vereinbaren Sie doch einfach eine kostenlose Erstberatung (30 min) unter 0800-3304430

Weiterführende Links

 Methoden
Wasserfall, Scrum Agil? Big Bang oder Iterative Einführung? Welche Methoden oder welcher Methoden-Mix macht mehr Sinn?

 Projektmanagement
Hilfestellung und Hinweise auf typische Stolperfallen im Projektmanagement. So steuern Sie Ihr Projekt sicher ans Ziel!

 Kommunikation
Neben Projektmanagement ist die Kommunikation das wichtigste bei der Einführung. Warum das so ist? Welche Tipps es gibt, das erfahren Sie hier in Kürze.