Tom Fishburne Marketoonist CX Silos

Lachen ist gesund – Das Beste von Marketoonist Tom Fishburne

Jede Woche kommt Tom Fishburne alias Marketoonist mit einer neuen Karikatur „um die Ecke“. Als langjähriger Beobachter der Marketing- und Strategie-Szene schafft er es immer wieder, die Skuriltäten, Perversionen, Eigenheiten, Verrücktheiten und Nettigkeiten in unserem Berufszweig bzw. unserer Branche auf den Punkt zu bringen.

Die Cartoons sind von uns ausgewählt und chronologisch absteigend sortiert. Das jüngste ist also immer ganz oben zu finden. 🙂

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Klar. Tom Fishburne hat mal wieder die Silodenke auf dem Kieker. Sie ist auch so etwas von manifestiert. Viele beklagen sie, aber kaum jemand hat den Mut diese Mauern im Kopf einzureißen. Lieber belässt man dieses Kirchturmdenken. Doch, diejenigen, die den Mut hatten, diese Mauern einzureißen, sind sehr glücklich. Und nicht nur die Führungskräfte, sondern auch die meisten Mitarbeiter. Es entsteht extrem viel neue Energie. Und das spüren die Mitarbeiter – und vor allem – die Kunden!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das Thema Psychografisches Profiling muss leider durch Arbeit von Cambridge Analytica bzw. den US-Wahlen 2016 sehr kritisch beäugt werden.

Zu meinen Studiumszeiten Ende der 90-er und auch einige Jahre danach waren wir mit der These unterwegs: Diese psychografischen Daten können wir 3 % – evtl. auch für bis zu 10% – der Zielgruppe erhoben werden. Und dann findet jeweils der Versuch statt, diese Daten auf die gesamte Zielgruppe zu extrapolieren. Nur klappte das meist nicht sehr gut.

Mittlerweile sind die Datenmengen durch Social Media und andere Datenpunkte (angeblich in den USA von bis zu 4.000 bis 5.000 pro Person) deutlich umfangreicher und genauer geworden. Insofern gibt es zwei Seiten. Die mathematisch-statistische Seite: Man kann mit den Daten viel genauer rechnen und prognostizieren. Die ethische Seite: Es kann auch sehr viel mehr Missbrauch damit betrieben werden.

Das Beste von Marketoonist Tom Fishburne

Das gilt es zu beachten. Daher ist der Cartoon lustig, aber es könnte einem das Lachen auch im Hals stecken bleiben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das Beste von Marketoonist Tom Fishburne

Lachen ist gesund, vor allem, wenn man über seine Branche und sich selbst lachen kann.

Wern noch mehr lachen will, der findet hier seine komplette Sammlung.

Hier noch mehr Artikel, die mit grafischer Unterstützung von Tom auf dem Portal sind.

Share
Newsletter